Museum Würth – Ausflug ab der Fewo in Lahr

Kurz hinter der Grenze zu Frankreich in Erstein liegt das Musée Würth. Es ist ab „Haus No. 6“ – der Fewo in Lahr – in ca. 35 Minuten zu erreichen. Nach der Grenze folgt man in Erstein der markanten Beschilderung „Musée Würth France Erstein“. Es liegt etwas versteckt im Ersteiner Industriegebiet. Die Parkplatzzufahrt führt rechts am Museum vorbei, die Parkplätze liegen hinter dem Museum. Vom Parkplatz zum Museum kann man durch den faszinierenden Landschaftspark schlendern, bei schönem Wetter dort länger verweilen oder ein Picknick machen.

„Wer an einem grauen Tag etwas Farbe braucht: „NAMIBIA“ – aktuelle Ausstellung im „Musée Würth France Erstein“ zeigt afrikanische Künstler, aber auch eine Gruppe junger Künstler aus Straßburg (s. gerahmte Fotografie). Farbenfrohe aber auch nachdenklich stimmende Kunst. Wunderbar minimalistische Architektur, Landschaftspark im Frühling, Eintritt frei, Museumsshop und Café mit leckerem Kuchen. Ich finde: Sehr schön dort!“ (Elke Huber)

Der Eintritt ins Museum ist frei!


Aktuelle Ausstellung:

NAMIBIA L’art d’une jeune géNérATIONSammlung Würth und Leihgaben – Vom 28. September 2018 bis 26. May 2019



Anfahrt:

Mit dem Auto: 
Über die D1083 – Ausfahrt Erstein – Richtung Z.I. Ouest – Bitte folgen Sie der Beschilderung
Mit der Bahn: 
SNCF-Linie Strasbourg – Sélestat – Colmar – Mulhouse – Basel
Bahnhof Erstein
Vom Bahnhof bis zum Museum: fünfminütiger Fussweg


Weitere Informationen


Webseite:

https://www.musee-wurth.fr/?lang=de

Öffnungszeiten:

Dienstags bis Samstags von 10 bis 17 Uhr
Sonntags vom 10 bis 18 Uhr
Montags geschlossen sowie am 25. und 26. Dezember, 1. Januar, 1. Mai, 14. Juli und 15. August.

Führungen:

Französisch: Sonntags um 14.30 Uhr: 6€ pro Besucher (Einheitspreis)
Gruppen: von 1 bis 11 Besucher: 120€ – von 12 bis 25 Besucher: 9€ pro Person
Schulgruppen: 40 €Für Gruppen: Anmeldung