Corona: Dankeskonzert am Klinikum-Lahr – Hörenswert!

Mit einem Dankes- und Hoffnungskonzert haben 4 Freunde aus Lahr (Pauline Bauer, Melissa Zucano, Adrian Schaub und Chantal Erb) den Ärzten, Pflegern und Patienten im Krankenhaus Lahr ihre Wertschätzung beigepflichtet.

Sie wollten damit ein Zeichen für Zuversicht, Hoffnung und Trost spenden. Gewidmet war das Konzert nicht nur dem Klinikum Lahr sondern stellvertretend allen Menschen, die in dieser Corona-Pandemie mit Ihrer Arbeit für uns alle da sind. Altenpfleger, Seelsorger, die Mitarbeiter von Supermarkt, Post, Polizei, Apotheken, Müllabfuhr und alle diejenigen, die wir hier nicht aufgelistet haben.

Distanz gewahrt – in die Wohnzimmer gestreamt

Da nur wenige weitere Zuhörer zum Krankenhaus kommen sollten, haben Thomas und ich uns kurzerhand eingeschaltet. Dank unserer Hilfe konnten wir den Profi-Filmer Matthias Gottung (www.styleclips.de) gewinnen, der das Konzert Live zur Facebook-Seite der Stadt Lahr und in deren Youtube-Kanal streamte. Die Idee kam von Sabine Hugelmann, der gute Ton von Taner Demiralay von der Lahrer Rockwerkstatt.

Somit konnten hunderte Zuhörer an Smartphones und Bildschirmen das Konzert live mitverfolgen. Kommentare während des Konzerts kamen u.a. aus Kanada und Ecuador – eine weltweite Live-Übertragung!

Die Lieder „Applaus, Applaus“ (Sportfreunde Stiller), „Hey“ (Andreas Bourani), „Your Song“ (Elton John), „Wie schön du bist“ (Sarah Connor), „Imagine“, „Erinnerung“ (Musical Cats) sowie das „Halleluja“ (Alexandra Burke) wurden von den 3 Sängerinnen und dem Pianisten dargeboten.

Den wunderbaren Stimmen und den Gänsehaut-Songs kann man hier noch mal lauschen:

Zwischenzeitlich wurde das Konzert von mehr als 30.000 Menschen aufgerufen.

Das macht uns schon ein bisschen stolz. Und wir freuen uns, dass wir durch den Video-Link auch unseren Gästen diese Gänsehautmomente zur Verfügung stellen können.